Alsterdorfer
Implantologicum
Hamburg

Heubergredder 29
22297 Hamburg

040 - 85406860

Termin online vereinbaren

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Laser-Therapie

Antibakterielle Photodynamische Therapie

Bei der antibakteriellen Photodynamischen Therapie (aPDT) wird eine vollständige Desinfektion in der Behandlung von Entzündungen, wie z.B. bei Parodontose, Entzündungen von Implantaten (Periimplantitis), Knochenentzündungen (Osteomyelitis) oder auch Aphten erzielt.

Die Therapie ist schmerzlos, da die erkrankten Areale mit dem Licht eines Soft-Lasers und einem Farbstoff behandelt werden. Die Behandlung beginnt mit der schonenden Entfernung von Belägen in der Regel durch Spülung oder dem Gebrauch eines Sprays. Anschließend werden die erkrankten Areale mit einem Farbstoff benetzt. Der Farbstoff verbindet sich mit der Membran von Mikroorganismen, d.h. Bakterien, Pilzen oder Viren. Nachdem die Überschüsse des Farbstoffs weggespült worden sind, erfolgt die Aktivierung des Farbstoffs durch das Licht des Soft-Lasers. Durch die Aktivierung des Farbstoffs platzen die Membranen der Mikroorganismen auf und diese sterben ab.

Der Effekt einer aPDT ist dabei größer als der Einsatz von Antibiotika, da auch Keime im nicht durchbluteten Bereich, wie z.B. Implantatoberflächen erreicht werden. Die aPDT ist frei von Nebenwirkungen, wie sie bei einer Antibiotikatherapie auftreten können.

Back to top